In der EDM Anwendung EMREG-OW werden u.a. stoffliche Emissionen in Oberflächenwasserkörpern aus Punktquellen an die Behörde gemeldet. 


 

Allgemeine Informationen

∧ nach oben

EMREG OW ist ein elektronisches Register der stofflichen Immissionen in Oberflächenwasserkörper aus Punktquellen (kommunale Kläranlagen, PRTR-Betriebe und einzugsgebietsbezogen erfasste zusätzliche Punktquellen).

 

Betroffene Unternehmen / Personen

∧ nach oben

Der Kreis der Berichtspflichtigen gemäß EmRegV-OW umfasst

  • die Registerpflich­tigen gemäß PRTR-Verordnung, zusätzlich
  • größere kommunale Kläranlagen,
  • direkt einleitende größere Lebensmittelbetriebe,
  • unter bestimmten Voraussetzungen Emittenten im Einzugsgebiet eines Oberflächenge­wässers, wenn Ü­berschreitungen eines Gewässergüteziels auftreten.
 

Voraussetzungen

∧ nach oben

Aufforderung zur Eingabe mittels Schreiben im Auftrag des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft an die Registerpflichtigen.

 

Fristen

∧ nach oben

Die Eingabe der Daten für das Vorjahr hat unmittelbar nach Erhalt des Schreibens gemäß Punkt 3 vom 1.4. bis 30.4. des jeweiligen Jahres zu erfolgen.

 

Verfahrensablauf

∧ nach oben

Die Registerpflichtigen steigen mit Benutzername und Passwort auf der Portalseite des EDM ein und verbinden sich unter „Meldewesen“ mit dem EMREG-OW.

In der Anwendung EMREG-OW prüfen sie die vom Amt der Landesregierung eingegebenen Stammdaten, machen erforderlichenfalls Korrekturvorschläge dazu und melden die Abwassermenge und emittierte Stofffrachten im Berichtsjahr durch ausfüllen der vorgefertigten Tabellen sowie durch absenden der Meldung an die Anwendung EMREG-OW.

 

Erforderliche Unterlagen

∧ nach oben

Die Daten zur Abwassermenge und den emittierten Stofffrachten werden aus den im Rahmen der im Bewilligungsbescheid festgelegten Eigenüberwachung gewonnenen Daten ermittelt. Hilfestellung dazu findet sich auf der Begrüßungsseite des EMREG-OW.

Die ersten zwei Jahre eines sechsjährigen Berichtszyklus sind zusätzliche Stofffrachten durch Messung zu ermitteln. Informationen dazu finden sich in der EmRegV-OW Verordnung BGBl. II 29/2009.

 

Benutzerinformationen / Links

∧ nach oben

Ergänzende Informationen finden Sie auf den EMREG Seiten von bmlfuw.gv.at.

 

Rechtsgrundlagen

∧ nach oben
  • Verordnung über ein elektronisches Register zur Erfassung aller wesentlichen Belastungen von Oberflächenwasserkörpern durch Emissionen von Stoffen aus Punktquellen (EmRegV-OW), BGBl. II 29/2009

  • Wasserrechtsgesetz 1959

  • Richtlinie 2000/60/EG (Wasserrahmenrichtlinie)

  • Richtlinie 2008/105/EG (Richtlinie über Umweltqualitätsnormen im Bereich der Wasserpolitik)

 

Links