Um mit dem Elektronischen Datenmanagement arbeiten zu können, sind Ihre allgemeinen Unternehmensdaten (zB Firmenname, Firmenbuchnummer, Adresse, Email, etc.) auf einem Online-Registrierungsantrag bekanntzugeben. Dieser Registrierungsantrag wird nach Abschluß an die Bundesbehörde übermittelt.

Neben Ihren allgemeinen Unternehmensdaten ist insbesondere die ordnungsgemäße Angabe der zutreffenden Rolle (zB Abfallsammler- und -behandler, Ersterzeuger gefährlicher Abfälle, etc.) von großer Bedeutung. Die im Registrierungsantrag anzugebende(n) Rolle(n) entscheidet(n) darüber, welche Applikation zur Meldungsabgabe für Ihr Unternehmen freigeschalten wird.

Nach Abschluß des Registrierungsantrages werden Ihnen innerhalb von wenigen Werktagen Ihre persönlichen Zugangsdaten in Form von:

  • Benutzername
  • Passwort
  • GLN-Nummer

via Postweg übermittelt.

Die GLN-Nummer (13-stellige Identifikationsnummer, hinter der sich ihre Firmendaten verbergen) kann sofort nach Erhalt des Schreibens (zB bei der Entsorgung ihrer Abfälle auf einem Begleitschein anzugeben) verwendet werden.

Mit den Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) melden Sie sich auf der Startseite edm.gv.at an, um zu den Eintragungen Ihres Unternehmens zu gelangen.

Hinweis: Erst durch die Anmeldung mit Benutzername und Passwort auf der Startseite des EDM ist ihre Registrierung ordnungsgemäß abgeschlossen.