Eine wesentliche Neuerung, die mit dem Zentralen Anlagenregister ZAReg 1.0 eingeführt wurde, ist - neben den Bereichsspezifischen Sichten zu Abfallwirtschaft / Verbrennung / Industrie, Gewerbe, Landwirtschaft und Sonstiges / PRTR / IPPC - die Vereinheitlichung der Abbildung der Anlagenstruktur. Hierdurch soll die Übersichtlichkeit erhöht werden, so sollen in jeder Sicht die Anlagen angezeigt werden, die für den jeweiligen Bereich relevant sein können.

Die wichtigsten Anlagen für jeden Bereich sollen in der jeweiligen Sicht auf der 1. Ebene unter der jeweiligen "Zusammenfassungsanlage" (zB: "Abfallwirtschaftliche Anlagen") dargestellt werden.

Mit ZAReg 1.0 wird die Bedeutung der Über- und Unterordnung der Anlagen klargestellt. Zum Einen gibt es rechtlich vorgegebene Regeln, die umzusetzen sind wie zB der Deponieverordnung (jeder Deponie muss ein Kompartiment untergeordnet werden, allfällige Kompartimentsabschnitte sind direkt unter dem zugehörigen Kompartiment einzutragen). Andererseits wurden von den Benutzern auch schon bisher Anlagen anderen untergeordnet, um anzuzeigen, dass diese einen "technischen Zusammenhang" aufweisen, weil zB ein Dampfkessel Energie für eine Produktionsanlage erzeugt. Somit gibt es nunmehr folgende Gründe, eine Anlage einer anderen unterzuordnen:

  • rechtliche Vorgaben
  • die Anlage ist Teil der übergeordneten Anlage
  • die Anlage tauscht Abfälle mit der übergeordneten Anlage aus (zB ein eigenständiges Lager oder eine Anlage zur Vor- oder Nachbehandlung der Abfälle)
  • die Anlage produziert Energie für die übergeordnete Anlage
  • die Abwasserreinigungsanlage empfängt Abwasser aus der übergeordneten Anlage

Das neue Anlagenregelwerk unterstützt den Benutzer beim korrekten Strukturieren der Anlagen an einem Standort dadurch, dass es "weiß", welche Anlagenkategorien mit welchen Anlagentypen unter einer bereits erfassten Anlage (einer bestimmten Kategorie) entsprechend den oben genannten Gründen erfasst werden können. Der Benutzer wird durch zusätzliche Hinweise bei der Frage, ob unterhalb einer Anlage eine weitere Anlage eingetragen werden soll, unterstützt. Hierzu ist es wichtig, dass der Benutzer die Anlagenerfassung in einer bestimmten Reihenfolge durchführt. Diese ist im Dokument "Anlagenstruktur und Reihenfolge der Anlagenerfassung" beschrieben. Weiters werden auf dieser Seite zukünftig typische Strukturen von Anlagen beispielhaft beschrieben.

Downloads