Aktuelles
Hinweis
Anwendung eVerbrennung
  24.03.2017  

Verbesserte Version ab sofort online

...>mehr

Für die EDM Anwendung eVerbrennung wurde in dieser Version

  • ein Fehler bei der Berechnung der tatsächlichen Abgasvolumenströme behoben,
  • die Eingabe von 0% Sauerstoffbezug ermöglicht
  • und der Hinweistext unter "Emissionen luftverunreinigender Stoffe" ergänzt worden.

Technische Details finden Sie in den zugehörigen Release Notes.

Hinweis
Vollintegration von EMREG-OW in ZAReg
  11.03.2017  

Anpassungsmaßnahmen im Zentralen Stammdatenregister (ZAReg)

...>mehr

Mit der Vollintegration der Emissionsregister-Oberflächenwasserkörper (EMREG-OW) - Stammdaten in ZAReg, das Zentrale Anlagen- und Personenregister des EDM, erfolgt ein weiterer Schritt zur Effizienzsteigerung von Unternehmen und Behörden: die EMREG-OW - Stammdaten müssen nicht mehr außerhalb des Systems überprüft und angepasst und nachträglich in das EDM übernommen werden, sondern können direkt im EDM-Stammdatenregister gewartet werden. Zum Abbau von Doppelerfassungen werden EMREG-OW zukünftig alle erforderlichen Daten, die bereits in ZAReg eingetragen sind, zur Verfügung stehen.

 

Für diese Vollintegration werden Standorte, die derzeit nur in EMREG-OW und nicht in ZAReg eingetragen sind, automatisch in ZAReg übernommen. Bei existierenden Standorten werden erforderlichenfalls Grundstücke, die nur in EMREG-OW vorhanden sind, auch in ZAReg ergänzt. Weitergehende Änderungen in ZAReg finden nicht statt. Die automatisierte Anpassung der Stammdaten wird in den nächsten Tagen durchgeführt. Mit der kommenden ZAReg-Release 1.3 werden die Wasserdaten (Abwasserreinigungsanlagen und Teilströme) auch auf einer eigenen Seite analog zu den bereits vorhandenen, bereichsspezifischen Sichtweisen wie zB Verbrennungs- oder IPPC-Anlagen dargestellt. 

Wartung
Wartungsankündigung im EDM
  07.03.2017  

am 16.03.2017 ab 18:00 Uhr

...>mehr

Aufgrund von Wartungsarbeiten an Infrastrukturkomponenten kann es am 16.03.2017 ab 18:00 Uhr zu kurzen Unterbrechungen der EDM Services kommen.Wir bitten um Verständnis.

Release
Anwendung eElektroaltgeräte
  24.02.2017  

Verbesserte Version ab sofort online

...>mehr

Eine verbesserte Version der Anwendung eElektroaltgeräte (Release 6.1.1.1) ist am 23.02.2017 in Betrieb gegangen. In dieser Wartungsrelease wurde der Fehler behoben, wonach die Schaltfläche „Einbringen“ bei Meldungen aus dem privaten Bereich solange inaktiv angezeigt wird, bis Daten geändert wurden. Erste nach dem Ändern von Daten konnte man die Meldung einbringen.

Dieser Fehler wurde nun behoben. Die Schaltfläche „Einbringen“ kann jederzeit betätigt werden (auch ohne zuvor Daten verändern zu müssen).

Technische Details finden Sie in den zugehörigen Release Notes.

Release
Anwendung eBilanzen
  21.02.2017  

Verbesserte Version ab sofort online

...>mehr

Für die EDM-Anwendung eBilanzen wurde am 21.02.2017 ein Release mit folgenden Verbesserungen in Betrieb genommen:

  • Korrekte Handhabung von Standorten und Anlagen, die an andere Personen im Register übertragen wurden

  • Einführung zusätzlicher Hinweise im Prüfprotokoll bei bestimmten XML-Schema-Verletzungen (in erster Linie für Software-Hersteller relevant)

  • Verbesserungen bei der benutzerfreundlichen und barrierefreien Bedienbarkeit der Anwendung

Weitere Details sind in den zugehörigen Release Notes dokumentiert.

Achtung
Störung Telefonanlage behoben
  08.02.2017  

Die Telefonstörung wurde behoben - der EDM Helpdesk ist wieder telefonisch und per email erreichbar.

...>mehr

Aufgrund einer derzeitigen Störung der Telefonanlage ist der EDM Helpdesk nur per Email erreichbar (edm-helpdesk@umweltbundesamt.at). An der Behebung wird mit Hochdruck gearbeitet.

Release
Anwendung eVerbrennung
  20.01.2017  

Verbesserte Version ab sofort online

...>mehr

Für die EDM-Anwendung eVerbrennung wurde am 19.01.2017 eine Wartungsrelease (Release 1.7.31) zur Behebung bekannter Fehler und zur Einführung einer Reihe von Ergänzungen in Betrieb genommen.

 

Mit dieser Version erfolgt auch die Anpassung an die mit der neuen Release des Stammdatenregisters ZAReg eingeführte neue Abbildung der Anlagenstrukturen und des Anlagenstatus. Weiters werden von den Behörden in das ZAReg eingetragene Luft-Grenzwerte direkt in die Anwendung eVerbrennung übernommen.

 

ACHTUNG: Im Stammdatenregister (ZAReg) müssen die Eintragungen für Verbrennungsanlagen gegebenenfalls aktualisiert bzw. adaptiert werden! Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an den EDM-Helpdesk!

 

Die Notwendigkeit zur Adaptierung der Anlagenstrukturen im ZAReg ergab sich einerseits im Hinblick auf Genehmigungseintragungen, andererseits waren auch  Änderungen für die direkte Übernahme der Stammdaten des Emissionsregisters-Oberflächenwasser (EMREG-OW) in das ZAReg erforderlich. Diese Anpassungen umfassen neue Anlagentypen (zur Rauchgasreinigung und den damit verbundenen Abwasserreinigungsanlagen) sowie die zugehörigen Strukturierungsregeln. Hierdurch kann es auch zu Anpassungserfordernissen bei den ZAReg-Eintragungen von Verbrennungsanlagen kommen, die in erster Linie durch MitarbeiterInnen des BMLFUW in Abstimmung mit den Registrierten durchgeführt werden.

In der Release von eVerbrennung vorgenommene Ergänzungen umfassen:

  • die zusätzliche Übernahme und Anzeige der "Behandlungsverfahren" aus gemeldeten Abfallbilanzdaten (eBilanzen)
  • das nun verfügbare Suchfeld für Personen-GLN,
  • angepasste textuelle Erläuterungen für „Private Emissionserklärungen“,
  • Abbildung des tatsächlichen Abgasvolumenstroms bei der Emissionserklärung für das gesamte Jahr oder pro Monat.

 

Bitte beachten Sie vor der Meldungseinbringung die zugehörigen Release Notes,  in denen die Änderungen und Details dokumentiert sind.

Login

Dieses Feld muss ausgefüllt sein
Dieses Feld muss ausgefüllt sein
  Registrierung

Registrierungsantrag: Zur Arbeit mit dem Elektronischen Datenmanagement ist ein Registrierungsantrag auszufüllen.

Registrierungsinformationen: Hier sind weiterführende Informationen zum Registrierungsantrag bereitgestellt.

Freiwillige Erfassung: Relevant für Gutachter und Fachpersonal

Zugangskennung vergessen / gesperrt: Sollten Sie neue Zugangscodes benötigen, so finden Sie hier weiterführende Informationen.