23 Ergebnisse gefunden
Code Bezeichnung Beschreibung
101 Authentifizierung fehlgeschlagen Mit den übermittelten Zugangsdaten war keine Identifikation eines registrierten Benutzers oder Systems möglich.
101.a Fehlende Authentifizierungsdaten Die Operation verlangt die Identifikation und Authentifizierung eines Benutzers und/oder Systems. Im Request wurden keine passenden Authentifizierungsdaten vorgefunden.
101.c Übermittelte Authentifizierungsdaten nicht syntaktisch korrekt Die Operation verlangt die Authentifizierung eines Benutzers und/oder Systems. Die im Request vorgefundenen Authentifizierungsdaten sind nicht syntaktisch korrekt und konnten daher nicht verarbeitet werden.
101.f ID/Schlüssel-Kombination ungültig Die Operation verlangt die Authentifizierung eines Benutzers und/oder Systems. Mit der im Request vorgefundenen ID/Schlüssel-Kombination ist die Authentifizierung fehlgeschlagen.
101.g Session-ID (Zugangs-Token) ungültig Die Operation verlangt die Authentifizierung eines Benutzers und/oder Systems. Mit der im Request vorgefundene Session-ID (Zugangs-Token) ist die Authentifizierung fehlgeschlagen.
101.h PVP Identifikations-/Authentifizierungs-Daten ungültig Die Operation verlangt die Authentifizierung eines Benutzers und/oder Systems. Mit den im Request vorgefundenen Portalverbundprotokoll (PVP) Daten ist die Authentifizierung fehlgeschlagen.
101.i USP Identifikations-/Authentifizierungs-Daten ungültig Die Operation verlangt die Authentifizierung eines Benutzers und/oder Systems. Mit den im Request vorgefundenen Unternehmensserviceportal (USP) Daten ist die Authentifizierung fehlgeschlagen.
102 Nicht berechtigt Die authentifizierte nicht-natürliche oder natürliche Person bzw. das authentifizierte System ist nicht berechtigt die Operation auszuführen oder auf die Ressourcen zuzugreifen.
103 Authentifizierter Nutzer des Webservice und angegebener Absender passen nicht zueinander Für die mit den übermittelten Zugangsdaten identifizierte Person bzw. das identifizierte System ist aktuell keine Berechtigung verzeichnet im Namen des in den Daten angegebenen Senders Dokumente zu übermitteln.
104 Fristverletzung Die Übermittlung der an die Operation übergebenen Daten hat innerhalb eines definierten Zeitraums zu erfolgen. Der Übermittlungsversuch erfolgte außerhalb dieses Zeitraums.
105 Erneuter Request innerhalb zu kurzer Zeit Das Webservice erfordert die Einhaltung eines zeitlichen Mindestabstands zwischen zwei Requests eines Clients. Der Request kann nicht verarbeitet werden, da noch nicht genügend Zeit seit dem vorangehenden Request verstrichen ist.
106 Maximal zulässige Anzahl von Requests überschritten Das Webservice ist bezüglich der Anzahl unterstützter Requests pro Zeitintervall limitiert. Diese Anzahl wurde überschritten, so dass der Request nicht verarbeitet werden kann.
201 Unzulässige Request-Daten-Kodierung Die an die Operation übermittelten Request-Daten sind unzulässig codiert. Es ist ausschließlich die UTF-8 Codierung zulässig.
202 Unzulässige Request-Daten Die an die Operation übermittelten Request-Daten entsprechen nicht den Vorgaben.
202.a Unzulässiger SOAP-Header Der an die Operation übermittelte SOAP-Header entspricht nicht den Vorgaben.
202.b Request-Inhalte nicht gültig bezüglich XML Schema Definition (XSD) Für die Request-Inhalte existieren Strukturvorgaben in Form einer XML Schema Definition (XSD). Die übermittelten Inhalte entsprechen diesen Strukturvorgaben nicht, sind also nicht schema-konform. Der Request kann daher nicht verarbeitet werden.
202.c Unzulässiger Korrektur- bzw. Stornierungsgrund Der angegebene Grund für die Übermittlung von korrigierten Angaben bzw. für die Übermittlung einer Stornierung ist für die konkrete zu korrigierende bzw. zu stornierende Datenübermittlung unzulässig.
203 Verletzung von Datenanforderungen Es liegt mindestens eine Verletzung verpflichtend einzuhaltender Datenanforderungen vor.
204 Empfänger-Identifikation nicht verarbeitbar Eine der für Bezugnahmen auf Empfänger angegebenen Identifikationszeichenketten (IDs) konnte nicht verarbeitet werden. Unter der angegebenen ID ist dem System kein potentieller Empfänger bekannt.
205 Ungültige Transaktions-ID Die Operation wurde mit einer ungültigen "transaction ID" aufgerufen.
206 Mehrfacher Request Die Operation wurde mit einer "transaction ID" aufgerufen, die schon in einem vorangehenden Operationsaufruf verwendet wurde.
301 Service bzw. Funktionalität vorübergehend nicht verfügbar oder sonstiger unvorhergesehener Fehler Die aufgerufene Webservice-Funktionalität steht vorübergehend nicht zur Verfügung, z.B. wegen Wartungsarbeiten oder dem Ausfall von Komponenten, oder es ist ein sonstiger unvorhergesehener Fehler (Exception) aufgetreten.
302 Operation nicht verfügbar Die Operation ist im Webservice noch nicht oder nicht mehr verfügbar.
23 Einträge gefunden, Anzeige aller Einträge.