Liste von Ereignisarten, zB Arten von Vorgängen oder Tätigkeiten.


 



55 Ergebnisse gefunden
GTIN Bezeichnung Beschreibung Reihenfolge
9008390104729 Abfall-/Material-Beurteilung 0040
9008390111567 Grundlegende Charakterisierung 0060
9008390111680 Abfallbeschreibung Beschreibung eines Abfalls, z.B. durch den Abfallbesitzer gemäß § 16 Abs. 1 Deponieverordnung 2008. 0065
9008390111550 Probenahmeplanung 0070
9008390104217 Probenahme 0100
9008390104309 Probenkonservierung 0120
9008390104286 Probenvorbereitung 0150
9008390104224 Untersuchung 0200
9008390104699 Probenweitergabe 0300
9008390104880 Asbestsanierung 1000
9008390104897 Bodenluftabsaugung 1010
9008390104903 Grundwasserreinigung 1020
9008390104132 Abfallsammlung/Behandlung 3000
9008390104736 Sammlung Einsammeln von Material, einschließlich vorläufiger Sortierung und vorläufiger Lagerung. 3010
9008390104743 Behandlung Verwertung oder Beseitigung einschließlich Vorbereitung. 3020
9008390104750 innerbetrieblich Innerbetriebliche Tätigkeit - Sammlung oder Behandlung ausschließlich von im eigenen Betrieb angefallenem Material. 3030
9008390107706 Vorbereitung zur Wiederverwendung als gesamtes Gerät 4010
9008390107713 Wiederverwendung als Bauteile, Werkstoffe und Substanzen 4020
9008390107720 Recycling 4030
9008390107737 Verwertung 4040
9008390113394 Ausstufung einer Einzelcharge Diese Buchungsart ist zu verwenden, wenn der Nachweis gemäß § 7 AWG 2002 erbracht wurde, dass eine bestimmte Einzelcharge im konkreten Fall als nicht gefährlich gilt. 4042
9008390113400 Ausstufung eines wiederkehrend anfallenden Abfalls Diese Buchungsart ist zu verwenden, wenn der Nachweis gemäß § 7 AWG 2002 erbracht wurde, dass ein wiederkehrend anfallender Abfall im konkreten Fall als nicht gefährlich gilt. 4043
9008390113417 Ausstufung eines Abfallstroms Diese Buchungsart ist zu verwenden, wenn der Nachweis gemäß § 7 AWG 2002 erbracht wurde, dass ein Abfallstrom im konkreten Fall als nicht gefährlich gilt. 4044
9008390113424 Ausstufung einer Einzelcharge zur Deponierung Diese Buchungsart ist zu verwenden, wenn der Nachweis gemäß § 7 AWG 2002 erbracht wurde, dass eine bestimmte Einzelcharge im konkreten Fall mit der Einbringung in die Deponie als nicht gefährlich gilt. 4046
9008390113431 Ausstufung eines wiederkehrend anfallenden Abfalls zur Deponierung Diese Buchungsart ist zu verwenden, wenn der Nachweis gemäß § 7 AWG 2002 erbracht wurde, dass ein wiederkehrend anfallender Abfall im konkreten Fall mit der Einbringung in die Deponie als nicht gefährlich gilt. 4047
9008390113448 Ausstufung eines Abfallstroms zur Deponierung Diese Buchungsart ist zu verwenden, wenn der Nachweis gemäß § 7 AWG 2002 erbracht wurde, dass ein Abfallstrom im konkreten Fall mit der Einbringung in die Deponie als nicht gefährlich gilt. 4048
9008390113455 Zulässige Vermischung von Abfällen Diese Buchungsart ist zu verwenden, wenn unterschiedliche Abfälle unter Einhaltung des Vermischungsverbots zulässigerweise vermischt werden, z.B. im Rahmen einer Sammeltour oder bei der Übernahme in ein Tanklager. 4049
9008390107744 Ausfuhr in einen Mitgliedsstaat der Europäischen Union 4050
9008390107751 Ausfuhr aus der Europäischen Union 4060
9008390107768 Inverkehrsetzung 4070
9008390107775 Inverkehrsetzung im vorangehenden Berichtszeitraum 4080
9008390107782 Inverkehrsetzung durch ausländische Hersteller 4090
9008390116364 Ohne Transport Abfall verbleibt bei der Übergabe bzw. Übernahme, wo er ist. Ebenfalls anzugeben bei Beförderung des Abfalls ohne mit den Transportwegen Straße, Schiene, See und Luft in Berührung zu kommen, etwa bei Verwendung eines Förderbands. 4211
9008390116371 Transport mit physischer Abfall-Übergabe bzw. –Übernahme durch den Meldenden Aus Sicht des Absenders: Der Abfall wird von diesem physisch, verbunden mit einem Transport der Abfälle, übergeben. In der Übergabedeklaration des Absenders muss folglich dieser Eintrag verwendet werden. Aus Sicht des Empfängers: Der Abfall wird von diesem physisch, verbunden mit einem Transport der Abfälle, übernommen. In der Übernahmemeldung des Empfängers muss folglich dieser Eintrag verwendet werden. 4221
9008390116388 Transport, Abfall wird vom Meldenden rein rechtlich übergeben bzw. übernommen Der Meldende ist ein „weiterer Abfallsammler“ im Streckengeschäft (verbunden mit einem Transport), er kommt mit dem Abfall an KEINEM seiner Standorte in Berührung. 4231
9008390116920 Transport 4301
9008390116395 Beladen 4311
9008390116401 Entladen 4321
9008390116418 Umladen Überführung von einem Beförderungsmittel auf ein anderes (derselben Art - z.B. Straße-Straße, oder unterschiedlicher Art - z.B. Straße-Schiene) 4331
9008390108284 Wasserentnahme Zweckgerichtete Entnahme von Wasser, z.B. aus dem Grundwasser oder Oberflächengewässern. 5010
9008390108291 Wassernutzung Verwendung von Wasser, z.B. in Haushalten oder für bestimmte wirtschaftliche Tätigkeiten. 5020
9008390108307 Wassertransfer Abgabe von Wasser (Bereitstellung an Dritte) bzw. Fremdbezug von Wasser (Bezug von nicht selbst gefördertem Wasser). 5030
9008390108314 Wasserverlust Verlorengehen von Wasser, z.B. durch Lecks oder Verdunstung. 5040
9008390109427 Abwasserbehandlung 5110
9008390109434 Feuerung Oxidieren von Brennstoffen in Hinblick auf die Nutzung der dabei erzeugten Wärme. 5120
9008390109441 Tätigkeit gemäß Anhang 3 EZG 2011 5130
9008390109458 Gewerbliche, industrielle, landwirtschaftliche, sonstige Tätigkeit 5140
9008390116777 Teilen eines Dokuments Initiale Bereitstellung eines Dokuments an einen oder mehrere Empfänger. 8011
9008390116784 Teilen einer Dokumentkorrektur Bereitstellung von aktualisierten bzw. korrigierten Inhalten zu einem bereits zuvor bereitgestellten Dokument. 8021
9008390116791 Teilen einer Dokumentstornierung Information zur Stornierung, d.h. zum Zurückziehen, eines bereits zuvor bereitgestellten Dokuments. 8031
55 Einträge gefunden, Anzeige 1 bis 50.1 / 2 / weiter