Liste von in der Deponieverordnung 2008 angeführten Bestimmungsmethoden.


 



72 Ergebnisse gefunden
Code Bezeichnung
DIN 19528:2009 01 Elution von Feststoffen - Perkolationsverfahren zur gemeinsamen Untersuchung des Elutionsverhaltens von anorganischen und organischen Stoffen
DIN 38405-24: 1987 05 Deutsche Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasser- und Schlammuntersuchung; Anionen (Gruppe D); Photometrische Bestimmung von Chrom(VI) mittels 1,5-Diphenylcarbazid (D 24). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
DIN 38405-26: 1989 04 Deutsche Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasser- und Schlammuntersuchung; Anionen (Gruppe D); Photometrische Bestimmung des gelösten Sulfids (D 26). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
DIN 38407-39: 2011 09 Deutsche Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasser- und Schlammuntersuchung - Gemeinsam erfassbare Stoffgruppen (Gruppe F) - Teil 39: Bestimmung ausgewählter polycyclischer aromatischer Kohlenwasserstoffe (PAK) - Verfahren mittels Gaschromatographie und massenspektrometrischer Detektion (GC-MS) (F 39). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
DIN 38409-1: 1987 01 Deutsche Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasser- und Schlammuntersuchung; Summarische Wirkungs- und Stoffkenngrößen (Gruppe H); Bestimmung des Gesamttrockenrückstandes, des Filtrattrockenrückstandes und des Glührückstandes (H 1). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
DIN 38414-20: 1996 01 Deutsche Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasser- und Schlammuntersuchung - Schlamm und Sedimente (Gruppe S) - Teil 20: Bestimmung von 6 polychlorierten Biphenylen (PCB) (S 20). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
DIN 53804-1:2003 06 Statistische Auswertung - Teil 1: Kontinuierliche Merkmale, DIN 53804-1:2002 04 in der Fassung DIN 53804-1 Berichtigung 1:2003 06
DIN EN 13346: 2001 04 Charakterisierung von Schlämmen - Bestimmung von Spurenelementen und Phosphor - Extraktionsverfahren mit Königswasser. [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ISO 10359-1: 1992 12 01 Water quality -- Determination of fluoride Electrochemical probe method for potable and lightly polluted water. [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ISO 11083: 1994 08 15 Water quality -- Determination of chromium(VI) -- Spectrometric method using 1,5-diphenylcarbazide. [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ISO 22743: 2006 04 15 Water quality -- Determination of sulfates -- Method by continuous flow analysis (CFA). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ISO 6439: 1990 05 15 Water quality - Determination of phenol index - 4-Aminoantipyrinespectrometric methods after distillation. [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ISO 6703-2: 1984 08 01 Water quality -- Determination of cyanide Determination of easily liberatable cyanide. [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ISO 9297: 1989 11 15 Water quality - Determination of chloride - Silver nitrate titration with chromate indicator (Mohr's method). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM CEN/TS 14405:2004 08 01 Charakterisierung von Abfällen – Auslaugungsverhalten – Perkolationsprüfung im Aufwärtsstrom (unter festgelegten Bedingungen)
ÖNORM CEN/TS 14429:2006 01 01 Charakterisierung von Abfällen – Untersuchung des Auslaugverhaltens – Einfluss des pH-Wertes unter vorheriger Säure/Base Zugabe
ÖNORM CEN/TS 14997:2007 04 01 Charakterisierung von Abfällen - Untersuchung des Auslaugungsverhaltens - Einfluss des pH-Wertes auf die Auslaugung bei kontinuierlicher pH-Wert-Kontrolle
ÖNORM CEN/TS 15364:2006 06 01 Charakterisierung von Abfällen – Untersuchung des Auslaugverhaltens – Prüfung der Säure- und Base-Neutralisierungskapazität
ÖNORM EN 12457-4:2003 01 01 Charakterisierung von Abfällen – Auslaugung – Übereinstimmungsuntersuchung für die Auslaugung von körnigen Abfällen und Schlämmen – Teil 4: Einstufiges Schüttelverfahren mit einem Flüssigkeits-/Feststoffverhältnis von 10 l/kg für Materialien mit einer Korngröße unter 10 mm (ohne oder mit Korngrößenreduzierung)
ÖNORM EN 12879:2000 12 01 Charakterisierung von Schlämmen – Bestimmung des Glühverlustes der Trockenmasse
ÖNORM EN 13137:2001 12 01 Charakterisierung von Abfall – Bestimmung des gesamten organischen Kohlenstoffs (TOC) in Abfall, Schlämmen und Sedimenten
ÖNORM EN 13657:2002 12 01 Charakterisierung von Abfällen – Aufschluss zur anschließenden Bestimmung des in Königswasser löslichen Anteils an Elementen in Abfällen
ÖNORM EN 14039:2005 01 01 Charakterisierung von Abfällen – Bestimmung des Gehalts an Kohlenwasserstoffen von C10 bis C40 mittels Gaschromatographie
ÖNORM EN 14345:2004 12 01 Charakterisierung von Abfällen – Bestimmung des Kohlenwasserstoffgehalts mittels Gravimetrie
ÖNORM EN 14346:2007 03 01 Charakterisierung von Abfällen – Berechnung der Trockenmasse durch Bestimmung des Trockenrückstandes und des Wassergehalts
ÖNORM EN 1484: 1997 08 01 Wasseranalytik - Anleitung zur Bestimmung des gesamten organischen Kohlenstoffs (TOC) und des gelösten organischen Kohlenstoffs (DOC). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN 15002:2006 04 01 Charakterisierung von Abfällen – Herstellung von Prüfmengen aus der Laboratoriumsprobe
ÖNORM EN 15216: 2008 01 01 Charakterisierung von Abfällen - Bestimmung des Gesamtgehaltes an gelösten Feststoffen (TDS) in Wasser und Eluaten. [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN 16023:2012 03 01 Charakterisierung von Abfällen - Bestimmung des Brennwertes und Berechnung des Heizwertes
ÖNORM EN 16192:2012 02 01 Charakterisierung von Abfällen - Analyse von Eluaten
ÖNORM EN 26777: 1993 05 01 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von Nitrit - Spektrometrisches Verfahren (ISO 6777:1984). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN 27888: 1993 12 01 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung der elektrischen Leitfähigkeit (ISO 7888:1985)
ÖNORM EN 903:1994 03 01 Wasserbeschaffenheit – Bestimmung von anionischen oberflächenaktiven Substanzen durch Messung des Methylenblau-Index MBAS (ISO 7875-1:1984 modifiziert)
ÖNORM EN ISO 10304-1: 2012 06 01 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von gelösten Anionen mittels Flüssigkeits-Ionenchromatographie - Teil 1: Bestimmung von Bromid, Chlorid, Fluorid, Nitrat, Nitrit, Phosphat und Sulfat (ISO 10304-1:2007 + Cor 1:2010). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 10304-3: 1998 05 01 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung der gelösten Anionen mittels Ionenchromatographie - Teil 3: Bestimmung von Chromat, Iodid, Sulfit, Thiocyanat und Thiosulfat (ISO 10304-3:1997). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 10523: 2012 04 15 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung des pH-Wertes (ISO 10523:2008). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 11732: 2005 06 01 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von Ammoniumstickstoff - Verfahren mittels Fließanalytik (CFA und FIA) und spektrometrischer Detektion (ISO 11732:2005). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 11885: 2009 11 01 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von ausgewählten Elementen durch induktiv gekoppelte Plasma-Atom-Emissionsspektrometrie (ICP-OES) (ISO 11885:2007). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 11969: 1997 01 01 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von Arsen - Atomabsorptionsspektrometrie (Hydridverfahren) (ISO 11969:1996). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 12846: 2012 07 01 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von Quecksilber - Verfahren mittels Atomabsorptionsspektrometrie (AAS) mit und ohne Anreicherung (ISO 12846:2012). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 13395: 1997 01 01 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von Nitritstickstoff, Nitratstickstoff und der Summe von beiden mit der Fließanalytik (CFA und FIA) und spektrometrischer Detektion. [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 14402: 2000 06 01 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung des Phenolindex mit der Fließanalytik (FIA und CFA) (ISO 14402:1999). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 14403-1: 2012 10 15 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von Gesamtcyanid und freiem Cyanid mittels Fließanalytik (FIA und CFA) - Teil 1: Verfahren mittels Fließinjektionsanalyse (FIA) (ISO 14403-1:2012). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 14403-2: 2012 10 15 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von Gesamcyanid und freiem Cyanid mittels Fließanalytik (FIA und CFA) - Teil 2: Verfahren der kontinuierlichen Durchflussanalyse (CFA) (ISO 14403-2:2012). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 14911: 1999 11 01 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung der gelösten Kationen Li+, Na+, NH4+, K+, Mn2+, Ca2+, Mg2+, Sr2+, und Ba2+ mittels Ionenchromatographie - Verfahren für Wasser und Abwasser (ISO 14911:1998). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 15586: 2004 02 01 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von Spurenelementen mittels Atomabsorptionsspektrometrie mit dem Graphitrohr-Verfahren (ISO 15586:2003). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 15682: 2002 01 01 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung von Chlorid mittels Fließanalyse (CFA und FIA) und photometrischer oder potentiometrischer Detektion (ISO 15682:2000). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 16265:2012 04 15 Wasserbeschaffenheit - Bestimmung des Indexes von methylenblauaktiven Substanzen (MBAS) - Verfahren mittels kontinuierlicher Durchflussanalyse (CFA) (ISO 16265:2009)
ÖNORM EN ISO 17294-1: 2007 01 01 Wasserbeschaffenheit - Anwendung der induktiv gekoppelten Plasma Massenspektrometrie (ICP-MS) - Teil 1: Allgemeine Anleitung (ISO 17294-1:2004). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
ÖNORM EN ISO 17294-2: 2005 02 01 Wasserbeschaffenheit - Anwendung der induktiv gekoppelten Plasma-Massenspektrometrie (ICP-MS) - Teil 2: Bestimmung von 62 Elementen (ISO 17294-2:2003). [Nicht explizit in der DVO angegeben]
72 Einträge gefunden, Anzeige 1 bis 50.1 / 2 / weiter